Eine Referenz der aConTech GmbH (Teil der teccle group)

Business Intelligence aus der Microsoft Cloud

Die heterogene IT-Landschaft von HÖHBAUER GmbH wurde mit Office 365 modernisiert und der Einsatz von Power BI zur Geschäftsdatenanlayse geplant.

  • Produzent von Fenstern, Türen und Wintergärten
  • 330 Mitarbeitende

Mit einer Belegschaft von ca. 330 Beschäftigten zählt die Höhbauer GmbH zu den führenden Produzenten von Fenstern, Türen und Wintergärten. Mit der Herstellung von Rollladenkästen und der Entwicklung dezentraler Lüftungsgeräte sind sie in weiteren wichtigen Geschäftsfeldern präsent.

Innovator in der Branche

Fenster und Türen sind das Kerngeschäft der HÖHBAUER GmbH. Das mittelständische Unternehmen gilt in seiner Branche als Innovator und hat nun ein Fenster vorgestellt, das im geschlossenen Zustand lüftet. Dazu wurde ein Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung komplett in den Fensterrahmen integriert. Mit einer Belegschaft von ca. 330 Beschäftigten zählt die Höhbauer GmbH zu den führenden Produzenten von Fenstern, Türen und Wintergärten. Mit der Herstellung von Rollladenkästen und der Entwicklung dezentraler Lüftungsgeräte sind sie in weiteren wichtigen Geschäftsfeldern präsent.

Schritt für Schritt modernisiert

IT-seitig hatte HÖHBAUER jedoch eine historisch gewachsene und heterogene IT-Landschaft und wollte diese vereinheitlichen. Die Wahl fiel auf Office 365 als Plattform für den Informations- und Wissenstransfer im Unternehmen. Zurzeit ersetzt Office 365 auf rund 20 der etwa 120 PC-Arbeitsplätze veraltete Systeme durch Komponenten wie Exchange Online und Outlook. Schrittweise soll der Einsatz ausgeweitet und so die Zahl der Systeme reduziert werden.

Darüber hinaus werden noch Branchenlösungen von Drittanbietern angebunden. Hier machte sich die Erfahrung des IT-Partners aConTech (Teil der teccle group) bezahlt: “Die Herausforderung bei standardisierten Cloud-Technologien ist nicht die Implementierung, sondern die Modellierung der Infrastruktur nach den jeweiligen Anforderungen”, berichtet Stefan Zenkel, Geschäftsführer der aConTech GmbH.

    Power BI als intelligentes Analyse-Tool

    Im nächsten Schritt strebt HÖHBAUER eine bessere Auswertung relevanter Geschäftsdaten an. “Wir haben zwei ERP-Systeme im Einsatz und sind bei der Datenauswertung an Kapazitätsgrenzen gestoßen”, so Höhbauer. Abhilfe schafft Power BI. Der cloudbasierte Analysedienst ermöglicht in Kombination mit PowerPivot für Excel eine übersichtliche Darstellung der wichtigsten Geschäftsdaten und die Erstellung umfassender Berichte.
    Die Gesamtstrategie hat überzeugt: integrierte Lösungen, Sicherheit, Datenschutz und Investitionssicherheit – in allen Bereichen fühlen wir uns bei Microsoft gut aufgehoben.

    Christoph Höhbauer, Mitglied der Geschäftsleitung
    HÖHBAUER GmbH

    Interessante Referenz oder Lösung?

    Wir stehen gerne für weiterführende Gespräche zur Verfügung.